Samstag, 30. Oktober 2010

essence studio nail fashion sticker

Wie versprochen hier die ersten Fotos und das Ergebnis meines Versuchs!

Das sind alle Designs, die ich erhalten habe. Insgesamt gibt es 14 Designs von essence. Wie ihr seht reicht die Palette vom relativ schlichten Design bis zum Zebralook.

Am Wochenende konnte ich mit meiner Schwester schon einen ersten Versuch starten. Die Feile und eine Schere wurde zurecht gelegt und jeder klebte sich sein eigenes Design auf. Meiner Schwester nutze noch Klarlack und ich wollte es direkt so testen. Wir waren beide ziemlich enttäuscht, denn die Sticker schlugen Blasen, waren wellig und nach einer Stunde fiel der Sticker meines Daumennagels auch schon von selbst ab. Der erste Eindruck war also komplett negativ...ABER, weiterlesen, denn es gibt einen Trick ;)

Auf der trnd-Seite gab es einige Tipps und Tricks zur richtigen Anwendung, welche ich heut auch ausgetestet habe.
Hier mal eine Schritt-für-Schritt Anleitung:

Also, ihr braucht: 
* eine Nagelschere
* eine Pinzette
* eine Nagelfeile
* eine Kerze (oder einen Föhn) 


* wählt euch euer Design und nehmt einen passenden Sticker mit der Pinzette auf 


* Haltet ihn in einem Abstand an die Kerze. Nicht zu nah, denn sonst wird der Sticker braun. Wenn der Sticker schlaff wird, habt ihr es geschafft.


* Den Sticker auf den gewünschten Nagel kleben. 


* Mit der Nagelschere kürzen 


* Die Feile in einem 90° Winkel anlegen und vorsichtig den überstehenden Sticker abfeilen


*Solange wiederholen, bis alle Nägel einen Sticker abbekommen haben ;) 
Zum Schluss noch einen Klarlack drüber 


Fertig!
Durch das Anwärmen des Stickers, klappt das Aufkleben viel besser. Ich habe keine Blasen, keine Wellen und außerdem halten die Sticker auch fester.
Essence verspricht einen Halt von bis zu 5 Tagen und die erste Hürde haben sie tatsächlich schon genommen: das Duschen haben alle Sticker überlebt.

Kommentare:

  1. Bei dir sieht es richtig gut aus :D
    Ich hab noch meine Probleme mit den Stickern.
    Habe sie gerade drauf gemacht, aber wie bei den meisten sind an den Nagelspitzen so kleine hol räume ^^''

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus. Ist aber 'ne ganz schöne Prozedur mit der Kerze, oder? Wie lange hast Du dafür gebraucht?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  3. das mit der Kerze geht eigentlich recht schnell. Man muss den Sticker wirklich nur ganz kurz drüber halten und dann direkt draufkleben...
    ich schätze mal ich hab insgesamt etwa 5 Minuten gebraucht (pro Hand)

    AntwortenLöschen
  4. ICh hab sie mit dem Föhn erhitzt und das ging super - erst als sie richtig labberig im wind wackelten, habe ich sie schnell auf den Nagel gebracht und nach dem feststreichen noch einmal mit dem Föhn draufgehalten - haben wirklich super gehalten. Leider ging das Print schnell ab - nächstes mal, werde ich Klarlack drüber machen. Meine Sticker habe ich 2 Tage extremen Belastungen ausgesetzt - Duschen, Baden, Haare waschen, Fußboden von Hand wischen etc pp. sie löste sich kein bißchen ab :-)

    AntwortenLöschen
  5. toll... Die tipps sind klasse... ich bekomme nämlich demnächst proben davon. Dann werde ich es ausprobieren

    AntwortenLöschen
  6. ja, ohne wärme kleben die teile nich wirklich gut und blasen gibt es auch jede menge ;)

    AntwortenLöschen