Mittwoch, 9. März 2011

DIY - Schmuckaufbewahrung

Vor kurzem hab ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich am besten meine Kette aufbewahren kann, ohne dass ein großes Kuddelmuddel entsteht. Die einfachste Idee war natürlich Nägel oder Nadeln in der Wand und die Ketten da aufhängen:


Ist einfach, geht schnell und erfüllt seinen Zweck. 
Für meine Ohrringe hab ich folgende Lösung gefunden: Ein Geschenkband, durch das die Ohrstecker einfach durchgesteckt werden. So hab ich immer alle auf einem Blick und muss nicht erst ewig in einer kleinen Schachtel suchen.












Wie gesagt, das war eine schnelle unkomplizierte Lösung...aber schön ist anders.






Und da ich ja momentan immer mal wieder im Bastelfieber bin, hab ich mich mal umgeschaut was ich zu Hause so alles finde um eine bessere Lösung zu finden.
Gefunden habe ich Folgendes:



von meinem IKEA-Verpackungsmaterial hatte ich noch Platten aus Quietschpapier (man nennt es auch Polystyrol ;) ) übrig, die ich in weiser Voraussicht aufgehoben habe, dass man daraus sicher mal irgendwas machen könnte...
Dann natürlich noch mein Serviettenkleber, Taschentücher und einen weichen Pinsel.
Den Rest könnt ihr euch ja vielleicht denken ;)


Die Platte mit den Taschentüchern verzieren, trocknen lassen und schon ist es quasi fertig.

Ich hab die Platte dann einfach auf einen Nagel gesteckt, das geht bei dem Material ja zum Glück ganz leicht.
Nun kann man ganz einfach Nadeln in die Platte stecken und Ketten und den Schmuck da befestigen.

TADAAAA

Was haltet ihr von der Idee? Wie bewahrt ihr eure Ketten auf?

Kommentare:

  1. Hey,

    coole Idee mit dem Quietschpapier! Ich habe meine Ketten an einem Schmuckbaum zu hängen oder einzeln in diesen Stoffbeuteln, die man mit dem Schmuck bekommt, in einem Kistchen.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja toll aus :)
    Ich habe mir mit meinen Ohrringen damit geholfen: http://lu-creations.blogspot.com/2010/04/das-etwas-andere-schmuckkastchen.html
    Aber der Platz reicht leider auch nicht.
    Meine Ketten sind bisher immer in den klassischen Schmuckkästchen drin, aber die verknoten oft, daher werd ich mir deine Idee vielleicht mal abgucken :)
    LG

    AntwortenLöschen