Freitag, 20. Mai 2011

Linktipp und Erfahrungsbericht: Dshini

Ich hab euch ja schon öfter erzählt, dass ich bei Dshini angemeldet bin und mittlerweile wurde auch schon mein 3. Wunsch erfüllt. Dennoch können einige vielleicht gar nicht so viel damit anfangen. Dann gab es im März/April auch noch das große Update und einige Änderungen. Heute möchte ich euch die Seite mal etwas genauer vorstellen, damit ihr euch ein eigenes Bild von dieser Community machen könnt.

Was ist Dshini?

Dshini ist eine Online-Community bei der man Leute kennen lernen kann, Mini-Spiele spielen kann, aber das wichtigste: man kann sich Wünsche erfüllen und bei der Wunscherfüllung von anderen Leuten helfen.
Wie das funktioniert?
Indem man sich in einen der vorgegebenen Internetshops ein Produkt oder Gutschein aussucht (man kann auch einen Spendenwunsch erstellen). Zu diesen Shops zählen beispielsweise Amazon, buecher.de, Douglas, Lush, KP Family, Kolibri und Schockemöhle.

Der Wert des Produktes wird dann in sogannnte Dshins umgewandelt. Dshins sind die Währung auf Dshini.net und 1 Dshin entspricht 1Cent.
Das heißt also, wenn man sich ein Produkt für 12,00€ raussucht (inkl. Versand) hat dies einen Wert von 1200 Dshins. Zusätzlich kommen noch 350 Dshins Bearbeitungsgebühr von Dshini hinzu. Letztendlich muss man also 1550 Dshins sammeln um diesen Wunsch zu erfüllen.

Diese Dshins kann man sich jetzt mit kleinen Aufgaben erspielen, auch durch die Aktivität auf Dshini.net bekommt man Dshins und durch Klicks auf eine Signatur (ein Link) des Wunsches kann man Dshins erhalten.
Die Signatur versteckt sich meist hinter den schon weit bekannten Bildchen:

Ein Klick hier zum Beispiel macht mich glücklich ;)

Hat man dann alle Dshins erspielt, bestellt Dshini das Produkt bei dem Händler und es wird einem direkt zugestellt.
So kann man in Onlineshops Sachen "bestellen", ohne Geld auszugeben.

Man kann die selbst erspielten Dshins aber auch auf die Wünsche von anderen Usern spenden und so bei der Wunscherfüllung von Freunden helfen.
Wichtig zu erwähnen sind sicher noch die Levels. Mit jeder erfüllten Aufgabe erhält man einen Erfahrungspunkt. Mit einer bestimmten Anzahl von Punkten steigt man ein Level auf. Die Levelzahl gibt an, wie erfahren ein User ist und zeigt auch an, wieviel Dshins man jeden Tag für das Einloggen bekommt.
Von Level 0 bis 9 erhält man einen Dshin am Tag für das Login, von Level 10 bis 19 sind es 2 Dshins, von Level 20 bis 29 3 Dshins usw. Ich bin bei Level 59, erhalte also 6 Dshins jeden Tag nur weil ich mich einlogge.

Das eigene Profil

Das eigene Profil kann wie in vielen Communitys mit einem eigenen Foto und einem eigenen Text individualisiert werden.
Außerdem können noch Angaben zum Geburtstag, zum Wohnort, zum Geschlecht, zum Beziehungsstatus und zur aktuellen Tätigkeit gemacht werden.

Hier erkennt man den Hintergrund einer Community. Aber ganz ehrlich: ich weiß nicht was die anderen Mitglieder davon haben, wenn sie wissen ob ich Single oder vergeben bin. Dshini ist schließlich keine Kontaktbörse...

Die Community

Bei Dshini.net gab es in letzter Zeit immer wieder Updates. Das letzte große Update vor knapp 2 Monaten hat den ganzen Seitenaufbau umgeworfen.
Seitdem gibt es ehrlich gesagt kaum noch eine vorhandene Community.
Früher gab es mal ein Forum, welches aus unerfindlichen Grüden abgeschafft wurde.
Der sogenannte Splash, eine Art Statusübermittlung an die anderen User, ist neben den privaten Nachrichten die einzige Möglichkeit Kontakt mit anderen Usern aufzunehmen.
Die Kontaktaufnahme zu neuen Usern ist also für introvertierte Menschen eher schwierig.
Wenn man dann aber erstmal ein paar Leute in der eigenen Konaktliste hat, geht das alles einfacher. Nun wird man automatisch über die Statusmitteilungen der "Freunde" informiert.

Mini-Spiele
 
bei den Mini-Spielen gibt es eine ziemlich große Auswahl.
Die Spiele sind zum einen unterteilt in Dailygames: wenn man diese gespielt hat bekommt man direkt zwischen 1 bis 2 Dshins auf sein Konto gutgeschrieben.
Außerdem gibt es noch Activity-Games. Bei diesen ist es wichtig eine bestimme Zeit zu spielen um einen Dshin zu bekommen. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, gibt es etwa 1 Dshin pro Stunde. Das ist nicht wirklich viel, aber es gibt sogenannte Happy Hours, da verdient man die Dshins doppelt so schnell: also 1 Dshin jede halbe Stunde.

So kann man sich eine ganze Weile unterhalten und gegen die Langeweile kämpfen, da es wie gesagt eine sehr große Auswahl gibt. Allerdings laden die Spiele relativ langsam, was schon nervig sein kann.


Seitenaufbau

Nach dem letzten Update finde ich den Seitenaufbau komplizierter als vorher. Man muss sich auf jeden Fall erstmal durchklicken um alles zu finden. Dabei erklärt sich das meiste allerdings von selbst.
Am rechten Seitenrand findet sich das Menü mit den Unterpunkten Dshins, Wünsche, Netzwerke, Games, Entertainment

Dshins

Hier findet ihr eine Übersicht über eure erledigten Aufgaben ("Dailies"), die ihr täglich absolvieren könnt.
Außerdem gibt es seit neuestem auch Sponsordshins. Da erhaltet ihr beispielsweise Bonusdshins wenn ihr euch auf einer bestimmten Seite anmeldet oder in einen Onlineshop was kauft.

Wünsche

Unter dem Punkt findet ihr eine Übersicht über eure eigenen Wünsche auf eurem Wunschzettel.

Netzwerke

Bei den Netzwerken gibt es den Splash zu finden und einige Umfragen, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Games

Hier finden sich alle Activitygames und die Dailygames. Außerdem gibt es eine Lotterie, an der man jeden Tag teilnehmen kann und mit Glück eine große Extraportion Dshins einsammeln kann. Mir ist das bisher einmal gelungen und ich habe knapp 700 Dshins gewonnen. Ich spiele allerdings auch nicht jeden Tag mit, denn die Teilnahme kostet 5 Dshins.

Entertainment

Hinter diesem Menüpunkt befindet sich ein TV auf dem ihr kurze Spots über Nachrichten, Sport, Klatsch und Tratsch, Games usw. finden könnt.


Das schauen von 3 Spots ist beispielsweise eine Daily, bei der ihr 3 Dshins bekommen könnt.

Wunscherfüllung

Nun zum wahrscheinlich wichtigsten Punkt auf Dshini.net, das Wünsche erfüllen.
Erstmal kurz und knapp: ja es klappt wirklich!

Ich selber habe mir schon 3 kleine Wünsche erfüllt (die 3. Staffel von Scrubs auf DVD und das Buch "Smaragdgrün" von Kerstin Gier sind schon bei mir angekommen).Auf meinen dritten Wunsch (die 2. Staffel von Dexter auf DVD) muss ich noch warten.
Beide erfüllten Wünsche sind bei mir angekommen, ohne dass ich nur einen Cent bezahlt habe.
Allerdings muss man dazu sagen, dass es nicht damit getan ist, sich da anzumelden und alle paar Wochen mal reinzuschauen. Das Erspielen von Dshins kann schon sehr zeitintensiv sein.
Auch für den Versand, bzw für die Bestätigung des Wunsches brauch Dshini schonmal 1 bis 2 Monate.

Nachdem der Wunsch erfüllt ist, wird er, bevor er bestellt wird, von Dshini geprüft. Dabei wird darauf geachtet dass alle Angaben richtig sind und ob das Produkt auch noch in der Farbe/Größe/usw vorhanden sind.
Hier mal ein Beispiel für die Dauer von meinem 1. Wunsch
Wunsch (Scrubs, die 3. Staffel)
erfüllt am 28.9.2010
bestätigt am 7.10.2010
versendet am 19.10.2010
erhalten am 21.10.2010

Mein Fazit
 
Dshini ist meiner Meinung nach eher für kleinere Wünsche im Wert von 10 bis 50 Euro geeignet. Natürlich kann man auch große Wünsche einstellen. Schließlich sieht man immer wieder Laptops, Plasmafernseher, Iphones usw. Aber das Sammeln der Dshins würde mir in einem solchen Fall viel zu lange dauern. Bis das Gerät dann letztendlich bei mir angekommen ist, gibt es schon wieder mindestens 3 neuere und bessere Versionen.

Die von Dshini versprochene Community ist nach dem Update kaum vorhanden. Ich fühle mich jetzt mehr wie ein Einzelkämpfer, auch wenn ich noch Dshins für die Wünsche meiner Freunde spende. Der Kontakt zu den Leuten ist aber auf jeden Fall weniger geworden.
Wenn man aber alle Angaben richtig gemacht hat und auch alle Dshins gesammelt hat, dann kommt der Wunsch auch an, auch wenn man mal etwas länger warte muss.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Bericht das neue Dshini etwas näher bringen ;)

Kommentare:

  1. Danke für diesen beitrag...da ich zwar immer fleißig für alle Dshini Anhänger klicke und bisher noch nicht einmal wusste ob es funktioniert...und eure Wünsche erfüllt werden...ist dein Bericht mal wirklich für mich interessant:) Habe deine verfolgung aufgenommen und würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust...bei Gefallen ist auch eine Gegenverfolgung gewünscht;)))))

    AntwortenLöschen
  2. leider ist dshini nicht mehr so wunderbar wie es hier dargestellt wird. zwar werden die wünsche noch erfüllt, aber die betreiber lassen sich immer neue sachen einfallen, die echt mal gaaaaaaaaaaar nie nicht gehen. zu weihnachten letztes jahr haben sie alle kontostände der mitglieder gekürzt. als dann alle user auf die barikaden gingen, hat man das system geteilt in ein altes und ein neues system. im alten gibts nichts mer zu kaufen und keiner stellt mehr was auf dem marktplatz ein und dshini sowieso nicht, aber man hat seine punkte noch. im neuen werden einem beim wechsel von alt auf n eu zwei stellen des kontostandes gestrichen. dafür gibts wieder gutscheine und alles. reinster betrug dort. bei facebook wurde mitlerweile eine gruppe gegründet, die es sich zur aufgabe gemacht hat gegen diese abzocke vorzugehen. die gruppe heisst "dshini wir wehren uns".
    sogar das fernsehen hat schon drüber berichtet:
    http://www1.wdr.de/mediathek/video/s...ternet100.html
    Selbst bei der Staatsanwaltschaft sind sie jetzt schon aktenkundig und man kann sich als geschädigter oder als zeuge an die wenden (Aktenzeichen: 253 JS 500/14)

    Ich kann nur noch von der seite abraten, obwohl ich mal echt begeistert von denen war.aber was die jetzt abgezogen haben, ist echt der höheunkt von allem was ich bisher mitbekommen habe.
    deswegen lasst da lieber die finger von, man weiss nie, wann dshini sich da wieder neue schweinereien einfallen lassen

    AntwortenLöschen
  3. da muss ich dir leider (teilweise) recht geben...die Seite ist nicht mehr das was sie mal war. deswegen bin ich da schon seit längerer Zeit inaktiv. Nach der Umstellung habe ich versucht meine Dhins noch gewinnbringend auf dem Marktplatz loszuwerden...

    AntwortenLöschen